Zum Gebärdensprache-Video

Was tun bei K.O.-Tropfen?

Wenn Sie das Gefühl haben, jemand hat Ihnen K.O.-Tropfen gegeben:
Sprechen Sie sofort jemanden an.
Am besten jemanden, den Sie kennen.
Am besten eine Frau.
Vielleicht eine Freundin, wenn die in der Nähe ist.
Oder eine Kellnerin.
Rufen Sie die Polizei und machen Sie eine Anzeige. Die Polizei geht mit Ihnen dann zum Arzt.
Die Ärzte kontrollieren mit einem Test Ihr Blut oder den Urin.
Dieser Test muss spätestens nach 8 Stunden gemacht werden.
Später kann man K.O.-Tropfen meistens nicht mehr beweisen.
Nur wenn Sie eine Anzeige bei der Polizei gemacht haben, ist dieser Test kostenlos. Wenn Sie alleine zum Arzt gehen, müssen Sie den Test selbst bezahlen.

Viele Frauen, die K.O.-Tropfen in der Disco bekommen haben, denken:
Es geht mir nicht gut. Vielleicht habe ich zu viel Alkohol getrunken.
Ich gehe mal an die frische Luft. Gleich geht es mir bestimmt wieder besser.
Aber:
Gehen Sie nicht alleine weg!
Sagen Sie einer Frau Bescheid, die Sie gut kennen. Oder einer Kellnerin
Damit sie mitkommt und auf Sie aufpasst.

Denken Sie daran:
Die Person, die K.O.-Tropfen in Ihr Getränk getan hat, ist oft noch in der Nähe!